+43 3185 28028 office@gegg-reisen.at

Rund um die Adria

Die schönsten Städte und Küsten rund um die Adria

Venedig - Chioggia - Ravenna - Ancona - Loreto - Termoli - San Giovanni Rotondo - Bari - Durres - Kruja - Budva - Kotor - Dubrovnik - Split - Vodice - Zadar - Opatija

Reiseverlauf

1. Tag: Steiermark - Venedig - Chioggia
Genießen Sie heute die Anreise im Gegg Luxus Bistro Bus. Am Parkplatz Tronchetto angekommen, erwartet Sie eine Führung mit einem sachkundigen Führer. Zuerst geht es mit dem Boot in Richtung Zentrum. Sie spazieren über den berühmten Markusplatz mit der Basilika und dem Dogenpalast, über die Piazetta di San Marco mit den Campanile, den alten Glockenturm, von dem man einen herrlichen Rundblick genießen kann. Natürlich sehen Sie auch Venedigs berühmteste Brücken: die Rialtobrücke und die Seufzerbrücke. Nutzen Sie auch Ihre Freizeit für eine Mittagspause oder für individuelle Besichtigungen, bevor es am späteren Nachmittag per Boot nach Chioggia geht, wo schon Ihre Gegg Crew, die für den Check-in im Hotel schon alles vorbereitet hat, wartet.
2. Tag: Chioggia - Ravenna - Ancona
Freuen Sie sich heute auf die Stadt der Mosaike, wie Ravenna auch genannt wird. Ravenna wurde auch von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Bei einer Stadtführung werden Sie den kulturellen Reichtum der Stadt kennen lernen. Höhepunkte wie z.B. die Basilika San Vitale, das Mausoleum von Galla Placidia, und die Via Cavour, die Einkaufsstraße in der Altstadt, werden Sie zum Staunen bringen. Nach einer Mittagspause geht es zur direkt an der Adria gelegen Hafenstadt Ancona. Zu Fuß erkunden Sie mit dem Reiseleiter die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die romanische Kirche Santa Maria della Piazza, den Trajansbogen, erbaut von Appolodor von Damaskus sowie die Mole Vanvitellian, ein Militärbau, der im 18. Jh. von Vanvitelli errichtet wurde, und das antike Amphitheater.
3. Tag: Ancona - Loreto - Termoli
Fahrt entlang der bezaubernden Küstenstraße nach Loreto, weltweit bekannter Wallfahrtsort und Herz des Christentums. Hier befinden sich im majestätischen Sanktuarium die Ruinen des Heiligen Hauses der Muttergottes aus Nazareth. Zwischen den bescheidenen Steinen dieser Bleibe hat Maria die Botschaft erhalten. Hier hat die Geschichte der Menschheit begonnen. Nächstes Ziel ist Pescara, wo Sie anhand eines Rundgangs viele altertümliche Bauten, darunter die Kathedrale San Setteo, den Regierungspalast und das Haus Gabriele d’Annunzio sehen werden. Hier mündet auch der gleichnamige Fluß Pescara in die Adria. Anschließend Weiterfahrt nach Termoli, wo Sie die nächste Nacht verbringen werden.
4. Tag: Termoli - San Giovanni Rotondo - Bari(Fähre)
Vormittags fahren Sie nach San Giovanni Rotondo. Dort steht das Kapuzinerkloster mit der Grabes-Krypta des aufgebahrten Hl. Pater Pio. Auf dem Rundgang durch das Museum erhält man Einblick in sein Leben, das auf eindrucksvolle Weise dokumentiert ist. Ein Besuch dieses Kloster und ein Blick in die Räume, in denen Pater Pio sein Leben verbrachte, ist ein Eintauchen in eine spirituelle und mystische Atmosphäre. Bari, die Hauptstadt der Region Apulien erwartet Sie mit einem Stadtrundgang. Das historische Zentrum (Citta Vecchia) mit niedrigen weißen Häusern und engen Gassen erinnert an eine arabische Altstadt. Die Kathedrale San Sabino und die Basilica San Nicola sind die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Baris. Am Abend erfolgt die Einschiffung auf das Fährschiff. Das Abendessen werden Sie noch in Bari genießen können.
5. Tag: Durres - Kruja - Budva
Morgens Ankunft in Durres (Albanien), eine wichtige Hafenstadt, auch "Albaniens Tor zu Europa" genannt. Bei einem Stadtrundgang sehen Sie das Amphitheater und spazieren entlang der historischen Stadtmauer. Anschließend geht es weiter nach Mittelalbanien zur Stadt Kruja, wo Sie die Festung, das nationale Heiligtum der Albaner, sehen werden. Nachmittags erreichen Sie Budva in Montenegro. Budva zählt zu den beliebtesten und meistbesuchten Badeorten, und ist eine der ältesten Städte der Adriaküste, über 2.500 Jahren alt. Die Altstadt ist das Herz von Budva. Sie enthält die wichtigsten Denkmäler und Sehenswürdigkeiten, die Sie mit dem Reiseleiter erkunden werden.
6. Tag: Budva - Kotor - Dubrovnik
Sie verlassen heute Budva und fahren in die Bucht von Kotor. Die Festungen und Türme von Kotor, die romanische Kathedrale und die anderen Kirchen, sowie die alten Paläste mit ihren prunkvollen Fassaden, die mit Stein gepflasterten Gassen und Plätze sind Teil des Weltkulturerbes. Auf der Weiterfahrt nach Kroatien legen wir noch einen Stopp in der kleinen, aber lebhaften Stadt Cavtat ein. Hier haben Sie die Möglichkeit, mit dem Boot von Cavtat nach Dubrovnik zu fahren (Eintritt). Genießen Sie dabei den Blick auf die traumhafte Küstenlandschaft, und vor allem die bezaubernde und berühmte Lage Dubrovniks von der Wasserseite aus.
7. Tag: Dubrovnik zu Fuß erleben
Alle Welt preist die Schönheit der alten Stadt und auch wir meinen: Dubrovnik muss man gesehen haben! Die durch Stadtmauern geschützte Altstadt von Dubrovnik gehört seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Stadtmauerrundgang und das Flanieren über den Stradún verbunden mit einigen Besichtigungen sind schon ein Muss bei einem Besuch Dubrovniks. Hier gibt es eine Vielzahl sehenswerter Gebäude aus den Zeiten der Gotik, Renaissance und des Barocks, Kirchen, Klöster, Plätze und Brunnen. Atemberaubend ist die Mischung aus mittelalterlicher Festung und wohl geordneter Barockstadt, vom Meer umspült und von mächtigen Mauern umgeben. Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Rundgang in dieser Stadt.
8. Tag: Dubrovnik - Split - Vodice
Willkommen in Split heißt es heute! Die splitter Einwohner sind auf ihre Stadt sehr stolz und sagen immer, dass ihre Stadt "die schönste Stadt der Welt" ist. Bei einem Stadtrundgang werden Sie diese jahrtausendealte Stadt kennen lernen, und können sich selbst davon überzeugen! Bei einem gemütlichen Bummel durch die engen Gassen der Stadt und durch den gewaltigen Diokletianpalast werden Sie viele Eindrücke sammeln können. Nutzen Sie auch Ihre Freizeit für eine Pause in einen der unzähligen Restaurants direkt am Wasser. Anschließend geht es weiter nach Vodice. Dieser Ort mit seiner bezaubernden Altstadt mit gemütlichen Weinkellern und kleinen Restaurants in den engen Gässchen wird für heute unsere Wahlheimat sein.
9. Tag: Vodice - Zadar - Opatija
Zadar, die ehemalige Hauptstadt Dalmatiens, liegt auf einer Halbinsel und kann auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Die hübschen venezianischen Häuser, das römische Forum, die mächtigen Stadtmauern und die Kathedrale verleihen der Stadt einen malerischen Charakter. Die anschließende Weiterreise bringt Sie zum letzten Nächtigungsort nach Opatija. Genießen Sie ihren Aufenthalt ganz nach Ihrem Geschmack. Diese Stadt macht es möglich: Herrliche, gepflegte Parks mit zahlreichen Sitzbänken erwarten Sie; es blüht und ein üppig exotischer Cocktail aus Zedern und Tamarisken, Bambus und Bananen, Magnolien und Kamelien sowie vielfältigen Blumen duftet.
10. Tag: Heimreise

LEISTUNGSPAKET

  • Fahrt mit dem Gegg Luxus Bistro Bus
  • Unterbringung in ausgesuchten 4* Gegg Tophotels
  • 9 x Nächtigung/Halbpension
  • inkl. Fährüberfahrtauf einem modernen Fährschiff der Adria Lines von Bari nach Durres (Basis Zweibettaußenkabine DU/WC)
  • inkl. deutschsprachige Reiseleitung
  • inkl. Schifffahrt Troncetto - San Marco - Chioggia
  • inkl. örtliche deutschsprachige Stadtführung inVenedig, Ravenna, Ancona & Kotor
  • inkl. aller Rundfahrten lt. Programm
Exkl. nicht in den Leistungen beschriebene Eintritte, Ausflüge, Schifffahrten, Trinkgelder …

TERMINE & PREISE

  • 24.03.2018 – 02.04.2018

Nächtigung/Halbpension1.540,00 €
Einzelzimmerzuschlag240,00 €

FREIE PLÄTZE

Zu diesem/diesen Termin(en) können wir Ihnen noch freie Plätze anbieten.
ReisedatumFrei
24.03.
Bitte beachten Sie, dass diese Angaben Live sind und sich jederzeit ändern können.

BEWERTUNG

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Pin It on Pinterest

Shares
Newsletter gefällig...?

Newsletter gefällig...?

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und verpassen Sie nie wieder unsere neuesten Angebote!

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.

Damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten können, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen