+43 3185 28028 office@gegg-reisen.at

Genuss der Sinne am Gardasee

 Busreise 
 Standortreise 
Italien

Frühbucher

Früh buchen lohnt sich!
Bei Fixbuchung dieser Reise bis zum 31.01.2024 erhalten Sie die doppelten Treuepunkte auf den Basispreis.

Termine

  • 01.05.2024 – 08.05.2024

    Sitz Sitz Sitz Sitz

8 Tage, ab 1.580 €

Pasta, Prosciutto, Wein & Kultur - Italien pur

Sirmione - Bergamo - Garda - Sant'Anna d'Alfaedo - Negrar di Valpolicella - Garda-Insel - Gardone - Andrè Heller Garten - Mantua - Borghetto - Valeggio - Verona
REISEBESCHREIBUNG
1. Tag: Steiermark - Gardasee (ca. 620km)
Genießen Sie während der Anreise ein ausgiebiges Frühstück an Bord unseres Luxus Bistro Busses. Das Ziel des heutigen Tages ist Garda, wo Sie Ihre Zimmer beziehen werden.
2. Tag: Gardasee - Bergamo - Gardasee (ca. 170km)
Die auf einem Hügel liegende Stadt Bergamo zählt zu den Juwelen der Lombardei. Innerhalb der alten Stadtmauern entdeckt man in der Altstadt von Bergamo viele historische Bauwerke und schöne Plätze. Mit einer Standseilbahn fahren Sie in die Oberstadt hinauf, von wo aus man einen atemberaubenden Blick auf die Po-Ebene hat. In Bergamo wurde nach Kriegsende das berühmte Stracciatella-Eis kreiert, welches Sie sich noch heute in der traditionellen Gelateria Marianna schmecken lassen können. Am Nachmittag besuchen Sie Sirmione. Der Ort ist seit der Antike für seine einzigartige Lage bekannt: Die Stadt liegt auf der schmalen Halbinsel, die am Südufer in den Gardasee ragt und die im Westen die Bucht von Desenzano, im Osten die Bucht von Peschiera bildet. Bevor man die verkehrsberuhigte Altstadt überhaupt zu Gesicht bekommt, erkennt man schon von weitem die mächtige Scaligerburg mit ihren quadratischen Türmen, Zugbrücken, unzähligen Zinnen und einem Stadttor, das heute jedermann Einlass gewährt.
3. Tag: Gardasee - Garda - Sant'Anna d'Alfaedo - Valpolicella - Gardasee (ca. 150km)
Garda ist ein schönes Städtchen mit vielen engen Gassen und liegt inmitten einer wunderschönen subtropischen Vegetation mit einem milden Klima. An der langen Seepromenade können Sie bei einem gemütlichen Spaziergang die Seele baumeln lassen. Nach der Besichtigung der schönen Altstadt fahren Sie nach Sant'Anna d'Alfaedo. In diesem zauberhaften Ort befindet sich einer der traditionsreichsten Schinken- und Käseproduzenten Norditaliens. Eine Kostprobe dieser Köstlichkeiten darf natürlich auch nicht fehlen. Am Nachmittag gelangen Sie in das Valpolicella-Tal, eines der bedeutendsten Weinbaugebiete Italiens. Aus dieser Region stammen berühmte Weine wie der Ripasso, der süße Recioto und der kräftige Amarone. Besichtigung und Weinprobe auf einem Familien-Weingut in Negrar di Valpolicella mit Verkostung von 5 Weinen.
4. Tag: Gardasee - Garda-Insel - André Heller Garten - Gardasee (0km)
Heute geht es mit einem Privatboot zur Garda-Insel. Hier erleben Sie einen ca. 2-stündigen geführten Rundgang durch unberührte Natur, sehen die englischen und italienischen Gärten der Familie Borghese Cavazza und besichtigen einige der prunkvollen Zimmer der neugotisch-venezianischen Villa. Am Ende des Rundgangs stoßen Sie mit einem Glas Wein auf der Terrasse der Villa an und verkosten das Olivenöl aus der hauseigenen Herstellung. Nach der Besichtigung der Garda-Insel geht es weiter mit dem Boot Richtung Gardone. Nach einem gemütlichen Rundgang und einer Mittagspause besichtigen Sie die weltberühmten botanischen Gärten von André Heller. Mit den Jahren gelang es ihm, dank des Klimas dieses Stück Land in einen Paradiesgarten mit Pflanzen aus der ganzen Welt zu verwandeln. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.
5. Tag: Gardasee - Mantua - Borghetto Valeggio - Gardasee (ca. 190km)
Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie in das südlich vom Gardsee, am Fluss Mincio, gelegene Mantua. Mantua bietet ein wunderschönes Stadtflair, sowohl innerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern, als auch außerhalb in den grünen Parks und an den drei Seen, die diese bezaubernde Stadt umgeben. Am Nachmittag fahren Sie entlang des Mincio-Flusses nach Borghetto di Valeggio. Das ehemalige Festungsdorf liegt inmitten zahlreicher Wasserdurchlässe und erweckt mit seinen engen Gassen noch immer den Eindruck eines unverbauten historischen Dorfes. Im Anschluss erreichen Sie Valeggio. In diesem kleinen Ort erleben Sie bei einer Besichtigung die bekannte "Pasitficio", in welcher Tortellini auf traditionelle Art und Weise von Frauen per Hand hergestellt werden. Natürlich darf auch eine kleine Verkostung der berühmten "Tortellini di Valeggio" nicht fehlen.
6. Tag: Freier Tag (0km)
Nutzen Sie den Tag für individuelle Besichtigungen.
7. Tag: Gardasee - Verona - Risottoverkostung - Gardasee (ca. 90km)
Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Verona. Dort können Sie sich über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der Arena di Verona, einen Überblick verschaffen. Eine Risottoverkostung rundet diesen Tag ab. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.
8. Tag: Gardasee - Steiermark (ca. 620km)
INKLUSIVLEISTUNGEN
  • Fahrt mit dem Gegg Luxus Bistro Bus
  • inkl. ausgiebiges Frühstück im Bus am 1. Tag
  • inkl. Gegg-Servicekraft an Bord
  • 7 x Nächtigung/Halbpension inkl. Kurtaxe
  • Unterbringung im ausgesuchten 4* Gegg Tophotel
  • inkl. Fahrt mit der Schrägseilbahn in Bergamo
  • inkl. Besichtigung Schinken- & Käsefabrik mit Verkostung
  • inkl. Weinverkostung auf einem Familienweingut
  • inkl. Bootsausflug zur Garda-Insel & nach Gardone
  • inkl. Eintritt Andre Heller Garten auf Gardone
  • inkl. Eintritt Gärten & Villa der Familie Borghese auf der Garda-Insel
  • inkl. kleine Olivenölverkostung auf der Garda-Insel
  • inkl. Besichtigung & Verkostung Pasta-Manufaktur in Valeggio
  • inkl. Risottoverkostung
  • inkl. örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • inkl. aller Rundfahrten lt. Programm

Exkl. nicht in den Leistungen beschriebene Eintritte, Ausflüge, Schifffahrten, Trinkgelder …

Genuss der Sinne am Gardasee

8 Tage

ab 1.580 €

Loading...