+43 3185 28028 office@gegg-reisen.at

Korsika & Sardinien

Ein Rendezvous mit zwei Perlen im Mittelmeer

Genua - Bastia - Spelunca Schlucht - Porto - Calanche - Cargèse - Ajaccio - Sartene - Bonifacio - Castelsardo - Alghero - „Grotta di Nettuno” - Nuraghen - Costa Smeralda - Baia di Sardinia - Inseln La Maddalena und Caprera - Olbia

Reiseverlauf

1. Tag: Steiermark - Savona (ca. 830km)
Genießen Sie während der Anreise nach Savona ein ausgiebiges Frühstück in unserem Gegg Luxus Bistro Bus. Beziehen Ihrer Zweibett Außenkabine. Nächtigung an Bord.
2. Tag: Bastia - Corte - Ajaccio (ca. 140km)
Morgens Ankunft in Bastia. Ein Rundgang durch die stimmungsvolle Altstadt Bastias mit barocken Kirchenbauten, dem palmen- und platanenbewachsenen Place Saint-Nicolas und den neunstöckigen Häusern am Hafen vermittelt Ihnen eindrucksvoll den starken italienischen Einfluss. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Corte. Heute ist Corte mit seiner malerischen Altstadt ein touristischer Höhepunkt auf der Insel und hat besonders im oberen Stadtteil, mit seinen engen, steilen Gässchen zwischen den schiefergedeckten Häusern seinen ursprünglichen Charakter erhalten. Am Nachmittag erreichen Sie Ajaccio. Sie nächtigen im 4* Mercure Ajaccio.
3. Tag: Ajaccio - Cargèse - Calanche - Porto - Spelunca - Ajaccio (ca. 180km mit Lokalbus)
Über die griechisch-korsische Stadt Cargèse erreichen Sie die beeindruckende Küste der Calanches de Piana. Blutrote Felsen, azurblaues Meer und saftig grüne Macchia-Myrthen vermischen sich hier zu einem einzigartigen Naturschauspiel. In Porto Marina machen Sie eine Mittagspause. Der Golf von Porto ist eines der schönsten Gebiete Korsikas. Er wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Am Nachmittag geht es über die Spelunca Schlucht zurück nach Ajaccio.
4. Tag: Ajaccio - Sartène - Porto Vecchio (ca. 150km)
Am Vormittag besichtigen Sie die Stadt Ajaccio. Bummeln Sie durch die Straßen der Stadt, die voller Erinnerungen an Napoleon Bonaparte sind. Schlendern Sie über die Märkte, die in den Farben der Ernte leuchten. Anschließend fahren Sie über Propriano nach Sartène weiter. Hier besichtigen Sie die Altstadt, die als korsischste Stadt Korsikas gilt. Fahrt zur wohl schönsten Stadt der Insel, nach Bonifacio. Wie ein Meister seinem Kunstwerk den letzten Schliff gibt, so gaben die Götter Korsika diesen einzigartigen Ort an der äußersten Südspitze. Es sieht aus wie ein weißes Schiff, das stolz dem offenen Meer trotzt: Bonifacio! Niemand kann sich der Faszination dieser strahlend weißen Stadt oder dem Reiz ihrer alten Gassen, die sich bis in den Himmel zu erstrecken scheinen, entziehen. Sie nächtigen im 3* Hotel Shegara in Porto Vecchio.
5. Tag: Bonifacio - Castelsardo - Alghero (ca. 180km)
Nach dem Frühstück treten Sie die Fährüberfahrt nach Santa Teresa auf Sardinien an. Anschließend Fahrt nach Castelsardo, dem Zentrum sardischen Korbflechtens. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Alghero zum 5* Hotel Carlos, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden.
6. Tag: Alghero - "Grotta di Nettuno" (0km)
Der Vormittag steht ganz im Zeichen des reizvollen Hafenortes Alghero, in dem noch Korallenfischerei betrieben wird. Die Katalanen nahmen Alghero 1354 in Besitz und verliehen dem Ort eine spanische Prägung. Bei einem Rundgang lernen Sie den alten Stadtkern mit seinen engen Gassen und all seinen Sehenswürdigkeiten kennen. Nach der Mittagspause steht bei schönem Wetter eine Bootsfahrt (ca. 1 Stunde) von Alghero zur "Grotta di Nettuno", einer der berühmtesten Höhlen der Insel, auf dem Programm. Ihren Namen verdankt sie einer Legende, nach der der Gott Neptun einst hier Zuflucht suchte.
7. Tag: Alghero - Nuraghen - Costa Smeralda - Olbia (ca. 210km)
Morgens steht der Besuch des Tals der Nuraghen auf dem Programm: hier finden Sie zahlreiche prähistorische Siedlungsreste, die die altsardische Bauweise der ersten Bewohner dieser Insel widerspiegeln. Über Nuora Fahrt an die "Costa Smeralda": Dieser Küstenabschnitt im Norden hat eine Länge von über 80 km und entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Treffpunkt der internationalen High Society. Nutzen Sie die Zeit für einen Spaziergang am wunderschönen Strand. Anschließend Fahrt zum 3* Hotel Felix in Olbia.
8. Tag: Olbia - Inseln La Maddalena und Caprera - Olbia - Fähre (ca. 100km)
Heute setzen Sie mit einer Fähre zu den beiden zauberhaften Inseln der Costa Smeralda, La Maddalena und Caprera, über. La Maddalena ist die größte und bevölkerungsreichste Insel eines Archipels von acht Inseln; sie ist bereits seit der Antike bekannt und wurde schon von den Römern erobert. Eine weitere bekannte Insel des Archipels ist die "Felseninsel" Caprera. Nur 7 km von La Maddalena entfernt gehört sie verwaltungstechnisch auch zu dieser. Heute verbindet eine Brücke die beiden Inseln. Caprera spielt eine wichtige Rolle in der Biografie des Freiheitshelden Giuseppe Garibaldi, der hier lange Zeit lebte, hier auch starb und 1882 begraben wurde. Anschließend Fahrt zum Hafen von Olbia, wo Sie das Fährschiff nach Livorno besteigen. Beziehen Ihrer Zweibett Außenkabine und Nächtigung an Bord.
9. Tag: Livorno - Steiermark (ca. 820km)
Morgens Ankunft in Livorno. Nach dem Ausschiffen treten wir die Heimreise in Richtung Steiermark an.

LEISTUNGSPAKET

  • Fahrt mit dem Gegg Luxus Bistro Bus
  • inkl. ausgiebiges Frühstück im Bus am 1. Tag
  • inkl. Steward*ess fürs leibliche Wohl
  • inkl. Fährüberfahrt Savona - Bastia // Olbia - Livorno
  • Unterbringung in Zweibett Außenkabine Basis Nächtigung/Frühstück
  • Unterbringung in landestypischen Hotels
  • 6 x Nächtigung/Halbpension inkl. Kurtaxe
  • inkl. Fährüberfahrt Bonifacio - St. Teresa für Bus und Passagiere
  • inkl. Schiffsausflug Neptunsgrotte
  • inkl. Eintritt Neptunsgrotte
  • Ausflugspaket Insel La Maddalena
  • inkl. deutschsprachige Reiseleitung Korsika und Sardinien ab/bis Hafen
  • inkl. aller Rundfahrten lt. Programm
Exkl. nicht in den Leistungen beschriebene Eintritte, Ausflüge, Schifffahrten, Trinkgelder …

TERMINE & PREISE

  • 09.09.2021 – 17.09.2021

Doppelzimmer Basis NF und HP--,-- €
Einzelzimmerzuschlag--,-- €
Aufzahlung FLEX-Tarif--,-- €

FREIE PLÄTZE

Leider können wir Ihnen zu dieser Reise keine Plätze mehr anbieten.
Bitte beachten Sie, dass diese Angaben Live sind und sich jederzeit ändern können.

BEWERTUNG

Pin It on Pinterest

Shares

Damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten können, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen