+43 3185 28028 office@gegg-reisen.at

Italien für Entdecker und Feinschmecker

 Busreise 
 Standortreise 
Italien

Frühbucher

Die Frühbucher-Aktion ist bereits ausgelaufen.

Termine

  • 25.09.2024 – 01.10.2024

    Sitz Sitz Sitz Sitz

7 Tage, ab 1.190 €

Lange Sandstrände, mittelalterliche Städte, unbekanntes Hinterland, Schätze aus Küche und Keller

Riccione - Auf den Spuren des Mittelalters: Mondaino & San Giovanni in Marignano - Rimini - San Marino - Ravenna - San Leo - Urbino
REISEBESCHREIBUNG
1. Tag: Steiermark - Riccione (ca. 730km)
Genießen Sie während der Anreise ein ausgiebiges Frühstück an Bord unseres Luxus Bistro Busses.
2. Tag: Riccione - San Leo - San Marino - Riccione (ca. 80km)
Fahrt nach San Leo und Besichtigung der Burgstadt. Die mittelalterliche Festung liegt 583 Meter über dem Meer im Marecchia Tal auf einem enormen Felsmassiv und über eine einzige, in den Fels gehauene Straße, erreichbar. Auf dem höchsten Punkt des Felsens erhebt sich die unbezwingbare Festung. Sie haben die Möglichkeit die Basilika und die Kathedrale sowie die atemberaubende Festung zu besichtigen (fakultativ). Am Nachmittag geht es weiter in die Republik San Marino, die malerisch zwischen den Regionen Emilia-Romagna und Marken eingebettet ist. Mit den Burgen und dem halbstündlichen Wachwechsel der eindrucksvoll uniformierten Wachen ist San Marino eine besondere Attraktion.
3. Tag: Riccione - Rimini - Riccione (ca. 50km)
Nach einem gemütlichen Frühstück geht Ihre Reise heute nach Rimini, wo sich die antiken Wege der Römer, die majestätischen Verteidigungsstrukturen der mittelalterlichen Herrschaft und die prächtigen Gebäude aus der Renaissance neben vielen topmodernen Lokalen befinden. Sie sehen den Augustusbogen, das römische Amphitheater und die Tiberiusbrücke sowie die Piazza Cavour mit dem Rathaus, dem Arengo Palast und dem Malatesta-Tempel (fakultativ). Heute Nachmittag haben Sie Zeit für einen gemütlichen Bummel durch die elegante Fußgängerzone von Riccione oder für einen ausgiebigen Spaziergang am Strand.
4. Tag: Ausflug Urbino (ca. 120km)
Heute geht es in die einzigartige Stadt Urbino, auch "Athen Italiens" genannt. Urbino ist eine malerische Stadt in Italien, die für ihre gut erhaltene Renaissance-Architektur und kulturelle Bedeutung bekannt ist. Die Stadt liegt in der Region Marken und beherbergt den beeindruckenden Herzogspalast von Urbino, ein UNESCO-Weltkulturerbe. Die Stadt war auch der Geburtsort von Raffael, einem der bedeutendsten Renaissancemaler, was ihre künstlerische Bedeutung weiter unterstreicht. Die Stadt zeichnet sich durch ihre charmanten Gassen, historischen Gebäude und ihre reiche Geschichte aus.
5. Tag: Ausflug Ravenna (ca. 190km)
Ravenna zählt zu den kunsthistorisch bedeutendsten Städten in Italien. Sie besuchen die Basilika Sant'Apollinare, die im 6. Jahrhundert erbaut wurde und mit ihren eindrucksvollen Mosaiken zu den frühesten Großkirchen des Christentums zählt (fakultativ). Sie ist Teil des UNESCO- Weltkulturerbes ebenso wie das Mausoleum von Kaiserin Galla Placidia aus dem 5. Jahrhundert. Weiters gehört das Mausoleum von Ostgotenkönig Theoderich zu den bedeutendsten Bauten dieser Zeit. Bei einem Spaziergang durch die historische, elegante Innenstadt lernen wir auch das quirlige Leben Ravennas und die schönen Geschäfte kennen.
6. Tag: Auf den Spuren des Mittelalters: Mondaino & San Giovanni in Marignano (ca.65km)
Ausflug in zwei malerische mittelalterliche Dörfer! Zuerst nach Mondaino, Stützpunkt der Adelsfamilie Malatesta auf dem Gebiet des Rivalen Montefeltro. Sie kommen zum berühmten Platz, der "la padella" (die Pfanne) genannt wird, von wo aus Sie ins Innere der Burg gelangen, in der sich heute das Museum befindet (fakultativ). Besichtigung der mittelalterlichen Stadt mit der Kirche San Michele, und der "Porta di Sotto" (dem unteren Tor) des Ortes. Dort finden wir "Mulino delle Fosse" (die Grubenmühle). Hier, im Inneren eines Franziskanerkonvents wird der "Grubenkäse" hergestellt. Sie lernen die Technik des Eingrabens und die "Ernte" des Käses kennen, und natürlich darf auch eine Verkostung nicht fehlen! In San Giovanni in Marignano besichtigen Sie das "Dorf der Hexen". Es ist der Getreidespeicher der Malatesta, aber auch Ort des Weins aufgrund der zahlreichen Keller in der Umgebung. Besichtigung einer Kellerei mit Weinverkostung.
7. Tag: Riccione - Steiermark (ca. 730km)
Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck treten Sie heute gemütlich die Rückfahrt in die Steiermark an.
INKLUSIVLEISTUNGEN
  • Fahrt mit dem Gegg Luxus Bistro Bus
  • inkl. Gegg-Servicekraft an Bord
  • inkl. ausgiebiges Frühstück im Bus am 1. Tag
  • Unterbringung im ausgesuchten 4* Gegg Tophotel
  • 6 x Nächtigung/Halbpension inkl. Kurtaxe
  • inkl. Frühstücksbuffet / abends 4 Gang Menü oder Buffet (exkl. Getränke)
  • inkl. Reiseleitung
  • inkl. 1 x Besichtigung von „Mulino delle Fosse“ am 6. Tag
  • inkl. 1 x Verkostung des Grubenkäses am 6. Tag
  • inkl. 1 x Besichtigung eines Weinkellers mit Verkostung am 6. Tag
  • inkl. aller Rundfahrten lt. Programm

Exkl. nicht in den Leistungen beschriebene Eintritte, Ausflüge, Schifffahrten, Trinkgelder …
PREISE

Nächtigung/Halbpension1.190,00 €
Einzelzimmerzuschlag150,00 €


Italien für Entdecker und Feinschmecker

7 Tage

ab 1.190 €

Loading...