+43 3185 28028 office@gegg-reisen.at

Genussinseln Peljesac, Korčula und Mljet

Orebić - Korčula - Weingut Merga Victa - Mali Ston - Weingut Matusko - Insel Mljet - Eselfarm

Reiseverlauf

1. Tag: Steiermark - Orebić (ca. 790km)
Genießen Sie während der Anreise ein ausgiebiges Frühstück an Bord unseres Luxus Bistro Busses. Die Reise führt Sie über Zagreb, Zadar und Split an die Makarska Riviera. Hier verlassen Sie die Autobahn und fahren entlang des schönsten Küstenabschnittes Kroatiens auf die Halbinsel Peljesac zu Ihrem 4* Hotel Aminess Grand Azur.
2. Tag: Orebić - Korčula - Weingut Merga Victa - Orebić (ca. 70km)
Gut gestärkt vom Frühstücksbuffet fahren Sie nur wenige Minuten zum Fähranleger von Orebić. Nach einer kurzen Fährüberfahrt gelangen Sie in die gleichnamige Hauptstadt der Insel Korčula. Zu der Zeit, als der Weltreisende Marco Polo mit vollen Segeln von seiner Heimatinsel Korčula nach der Terra incognita aufbrach, entstand die gleichnamige Stadt auf den Überresten einer griechischen Kolonie und wuchs langsam zu einer charakteristischen urbanen Steinskulptur mit regelmäßigen Linien heran, die sich bis in die heutigen Tage erhalten hat. Dem Einfallsreichtum eines heimischen Architekten ist es zu verdanken, dass die Anordnung der Straßen in Korčula eine echte Kuriosität ist. Sie wurden nach dem Fischgrätmodell angelegt und sind deshalb im Sommer besonders angenehm, weil sie trotz der Sonne, die sie morgens und nachmittags in ein goldenes Licht taucht, von der starken Mittagshitze verschont bleiben. Nach einem Rundgang führt Sie der Weg über die Insel mit herrlichen Ausblicken zu einem der bekanntesten Weingüter Korčulas. Bei einer Weinverkostung und einem Mittagsimbiss können Sie sich von der Qualität der edlen Tröpfchen überzeugen. Am Nachmittag geht es wieder mit der Fähre zurück nach Orebić zum Hotel.
3. Tag: Orebić - Mali Ston - Weingut Matusko - Orebić (ca. 130km)
Auf dieser Tour erkunden Sie die für ihre Rotweine bekannte Halbinsel Pelješac, auf der die Trauben Plavac Mali und Dingac angebaut werden. Die erste Station auf der Halbinsel Pelješac ist die mittelalterliche Stadt Ston, in der Sie die längste Mauer Europas bewundern können, die sich über 5,5 Kilometer zwischen den Städten Ston und Mali Ston erstreckt. Sie sehen auch die Salinen, in denen seit Jahrhunderten Salz gewonnen wird. Spazieren Sie durch die engen Gassen von Ston, der zweitwichtigsten Stadt der ehemaligen Republik Dubrovnik. Sie werden auch die Möglichkeit haben, eine familiengeführte Austern- und Muschelfarm zu besuchen, in der Sie Austern direkt aus dem Meer, gepaart mit lokalem Wein probieren können. Danach geht es auf den kurvenreichen Straßen der Halbinsel Pelješac zum Weingut Matuško. Bei einer Weinprobe die von dalmatinischem Schinken und Käse begleitet wird, können Sie sich von der Qualität der Weine überzeugen.
4. Tag: Schiffsausflug Insel Mljet (0km)
Die Insel Mljet ist ein Ort, an dem die Zeit stehen geblieben ist, ein Oase der Ruhe mit zauberhaft schöner Natur. Sie wird auch "Odysseus-Insel" genannt. Schon 1960 ist der westliche Teil der Insel zum Nationalpark erklärt worden. Auf der Insel finden sich 2 Salzseen, ein kleiner und ein großer, die von dichten Wäldern umgeben sind. Auf der Insel der Hl. Maria, die sich im großen See befindet, wurde im 12. Jahrhundert ein Benediktinerkloster errichtet. Diese kleine Insel ist wegen ihrer unglaublichen Ästhetik, ihrer starken Kultur und der geistigen Dimension das Symbol des Nationalparks. Spazieren Sie durch den wunderschönen Kiefernwald zu den beiden Seen und genießen Sie das Ambiente dieser einmaligen Art der mediterranen Vegetation. Mit einem Boot gelangen Sie auf dem großen See zur Insel der Hl. Maria, wo das Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert zu sehen ist. Mit vielen Eindrücken geht es per Schiff zurück nach Orebić.
5. Tag: Halbtagesausflug mit Peka Essen auf einer Eselfarm (ca. 40km)
Heute besuchen Sie eine ganz besondere Farm. Der Betrieb der Familie Antunovic in Kuna ist die letzte Eselfarm Kroatiens. Erfahren Sie mehr über die einst wichtigsten Transporttiere. Heute hat der Betrieb die Funktion eines Museums, und die netten Vierbeiner erfreuen die großen und kleinen Kinder. In der am Hof befindlichen Taverne nehmen Sie Ihr Mittagessen in Form einer Peka ein. Das typische Gericht wird mit Lamm und / oder Kalbfleisch, Kartoffeln und Gemüse zubereitet und entsteht durch eine langsame Kochmethode. Die durchschnittliche Backzeit beträgt 2,5 Stunden, sodass alle Fleischsäfte im Braten bleiben und ein erstaunliches Geschmackserlebnis hervorrufen. Am Nachmittag können Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels nutzen.
6. Tag: Orebić - Steiermark (ca. 790km)
Gut gestärkt vom Frühstücksbuffet treten Sie die Heimreise nach Österreich an.

LEISTUNGSPAKET

  • Fahrt mit dem Gegg Luxus Bistro Bus
  • inkl. ausgiebiges Frühstück im Bus am 1. Tag
  • inkl. Steward*ess fürs leibliche Wohl
  • Unterbringung im ausgesuchten Gegg Tophotel
  • 5 x Nächtigung/Halbpension inkl. Kurtaxe
  • inkl. örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • inkl. Fährüberfahrt Orebic - Korcula und retour
  • inkl. Bes. und Weinverkostung mit Mittagessen im Weingut Merga Victa
  • inkl. Schifffahrt in Mali Ston zu den Muschelzuchten
  • inkl. Austern Verkostung
  • inkl. Weinprobe mit Schinken und Käse im Weingut Matusko
  • inkl. Schiffsausflug zur Insel Mljet
  • inkl. Nationalparkgebühr Insel Mljet
  • inkl. Besuch einer Eselfarm
  • inkl. Peka Mittagessen auf der Eselfarm
  • inkl. aller Rundfahrten lt. Programm
Exkl. nicht in den Leistungen beschriebene Eintritte, Ausflüge, Schifffahrten, Trinkgelder, Versicherungen und sonstige Ausgaben...

TERMINE & PREISE

  • 21.04.2022 – 26.04.2022

Nächtigung/Halbpension--,-- €
Einzelzimmerzuschlag--,-- €
Aufzahlung FLEX-Tarif--,-- €

Aufzahlung FLEX-Tarif

FREIE PLÄTZE

Leider können wir Ihnen zu dieser Reise keine Plätze mehr anbieten.
Bitte beachten Sie, dass diese Angaben Live sind und sich jederzeit ändern können.

BEWERTUNG

Klicken um zu bewerten!

Pin It on Pinterest

Shares

Damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten können, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf Mehr Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen