Reiseträume 2022

WWW.GEGG-REISEN.AT 102 GENUSSREGIONEN FRANKREICHS Atlantikküste - Weingebiete um Bordeaux - Périgord - Flusstal der Dordogne Diese Reise ist kombinierbar mit „Normandie & Bretag- ne“ und/oder „Rund um die Pyrenäen“ in unserem Reise- katalog. Bus-Flugreise Frankreich Rundreise ZUSATZINFORMATION Sa. 17.09. - So. 25.09.2022 TERMIN 1. Tag: Flug nach Paris - La Rochelle (ca. 510 km) Abflug Richtung Paris, wo Sie bereits vom Gegg Bistro Bus er- wartet werden. Anschließend geht es weiter in die am Atlantik lie- gende malerische Hafenstadt La Rochelle, wo immer noch drei mittelalterliche Türme die Hafeneinfahrt bewachen. Die ersten drei Nächte verbringen Sie in La Rochelle. 2. Tag: Insel Ré (ca. 100 km) Heute unternehmen Sie einen Ausflug auf die dem Festland vor- gelagerte, über eine Brücke erreichbare Insel Ré, die durch weiße Dörfer, bunte Blumen, Salzsümpfe und Austernbänke geprägt ist. Nach einem Aufenthalt in der Inselhauptstadt St. Martin erklimmen Sie den Leuchtturm im Westen der Insel (fakultativ), von dem aus sich eine herrliche Aussicht eröffnet. 3. Tag: La Rochelle zu Fuß erleben (0 km) Vormittags unternehmen Sie einen Stadtrundgang in La Rochel- le, dessen malerischer Hafen an die große Seefahrerzeit erinnert. Romantische Gassen, stattliche Adelspaläste, lange Arkadengän- ge, schöne Cafés und ein interessantes Rathaus gehören zu den markantesten Eindrücken der Stadt. Genießen Sie am heutigen Nachmittag dieses besondere Flair und bummeln Sie durch das herrliche historische Zentrum der Hafenstadt. 4. Tag: La Rochelle - Rochefort - Cognac - Bordeaux (ca. 250 km) Erstes Ziel des heutigen Tages ist Rochefort. Diese Kunst- und Geschichtsstadt am Rande der Charente hat zahlreiche Bewei- se ihrer Seevergangenheit bewahrt. Das Arsenal, geschaffen von Colbert im XVII. Jahrhundert, zeigt die königliche Seilerei und das weltweit älteste Trockendock, wo heute auch die Fregatte Hermio- ne rekonstruiert wird. Die königliche Seilmanufaktur, 374 Meter lang, belieferte einst die königliche Marine mit Tauwerk. Nächstes Ziel des heutigen Tages ist Cognac. Das Schloß von Cognac, in dem 1494 Franz I. geboren wurde, birgt seit 1795 das Cognac Haus Otard. Die Besichtigung der Stätte lässt Sie das Logis du Gouverneur, die Renaissance Säle, die Saales Casque und die Cognalager entdecken. Natürlich ist dies auch ein Impuls, diese Edelbrände zu verkosten. Gegen Abend erreichen Sie ihr 4* Hotel Mercure Gare Saint Jean, wo Sie drei Nächte verbringen. 5. Tag: Bordeaux - Ausflug Düne von Pilat - Medoc - Bor- deaux (ca. 250 km) Heute unternehmen Sie einen Schiffsausflug, von der Bucht von Arcachon ausgehend, zur Düne von Pilat, die mit ihren 120 m zu den höchsten Europas gehört. Einem Sahara-Ausschnitt gleich er- hebt sie sich als imposantes Naturschauspiel zwischen grünen Pinienwäldern und dem tiefblauen Atlantik. Arcachon ist ein be- kannter Badeort am Atlantik, welcher auch für seine Austernbän- ke berühmt ist. Am Nachmittag geht es in das wohl berühmteste Weingebiet Frankreichs, nach Medoc. Vorbei an den bekanntes- ten Weingütern, davon 5 Premiers Crus Classés: Haut-Brion, La- fite Rothschild, Latour, Margaux und Mouton Rothschild, geht es nach Pauillac. 22 Flaschen Bordeaux werden pro Sekunde auf der Welt verkauft. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit zu einer Weinprobe. 6. Tag: Bordeaux (0km) Bei einer Stadtführung lernen Sie die schönsten Winkel der Alt- stadt von Bordeaux, das imposante Girondistendenkmal am größ- ten Platz Europas, das bekannte Theater im Goldenen Dreieck und die Kathedrale St. André (fakultativ) kennen. Nutzen Sie am Nachmittag Ihre Freizeit zum Flanieren in der quirligen Altstadt. 7. Tag: Bordeaux - St. Émilion - Bergerac - Sarlat-la-Canéda (ca. 240 km) Saint Émilion ist ein Gesamtkunstwerk. Berühmt für seine großen Weine, malerisch in die Landschaft geschmiegt, voller verwun- schener Winkel und architektonischer Schätze. Nach einemRund- gang fahren Sie nach Bergerac, das ebenfalls vollständig von COGNAC

RkJQdWJsaXNoZXIy ODk4Nzc=