Reiseträume 2019

Vonder Coted‘Azur über die schönstenAlpenpässe nachÖsterreich 1. Tag: Flug nach Nizza (ca. 20 km) Genießen Sie nach der Ankunft noch einen Spaziergang durch die Alt- stadt am Fuße der Seealpen. Sie wohnen drei Nächte im 4* Hotel NH Nizza. 2. Tag: Nizza - Monaco (ca. 60 km) Ihr heutiger Ausflug bringt Sie über die Moyenne Corniche vorerst nach Èze Village. Hier tauchen Sie in dieWelt der Parfums ein. Bei einer Besich- tigung wird Ihnen die Erzeugung der Düfte näher gebracht (fakultativ). Nächstes Ziel ist die Stadt der Reichen und Schönen: In Monaco sehen Sie den Palast der Familie Grimaldi, den Dom, das berühmte Casino und das Café de Paris. Nach einem gemütlichen Aufenthalt geht es zurück nach Nizza. 3. Tag: Cannes & Île Sainte-Marguerite (ca. 80 km) Gut gestärkt vom Frühstück unternehmen Sie heute einen Ausflug nach Cannes. Die Stadt ist bekannt durch die Filmfestspiele und liegt an ei- nem herrlichen Sandstrand. Überragt wird der Ort von einer mächtigen Festung, zu deren Füßen die Altstadt liegt. Ein weiteres Highlight ist der Ausflug mit dem Schiff zur Île Sainte-Marguerite (fakultativ). Die Schön- heit der Insel lag schon Pablo Picasso sehr am Herzen. Das Fort Royal, welches vombekannten Festungsbaumeister Vauban ausgebaut wurde, war über Jahrhunderte Staatsgefängnis. Berühmtester Insasse war der Mann mit der eisernen Maske. 4. Tag: Nizza - Route Napoleon - Grenoble (ca. 390 km) Heute nehmen Sie Abschied von der Cote d`Azur und es geht auf die Route Napoleon, jenen Weg, den der Kaiser aller Franzosen nach der Flucht von der Insel Elba Richtung Paris eingeschlagen hat. Diese Route führt über Grasse und Sisteron Richtung Alpen nach Grenoble. Der be- kannte Wintersportort liegt am Fuß mehrerer Berge zwischen den Flüs- sen Drac und Isère und verfügt über renommierte Museen, Universitäten und Forschungszentren. Die Seilbahn, deren Gondeln an Blasen erinnern, wird als „Les Bulles“ bezeichnet und verbindet die Stadt mit der Bastille, einer am Berghang errichteten Festung aus dem 18. Jhd. (fakultativ). Sie nächtigen im 4* Okko Hotel Grenoble Jardin Hoche. Das Abendessen wird im nahe gelegenen Restaurant serviert. 5. Tag: Grenoble - Genf - Montreux (ca. 240 km) Ab nun bleiben Sie der Alpenregion treu und kommen nach Genf. Die Stadt ist Haupstadt des gleichnamigen Kantons. Sie liegt zwischen den Alpen und dem Juragebirge am Fuße der spektakulären Kulisse des Mont Blanc. Genf ist Sitz der Vereinten Nationen und des Roten Kreuzes und ein weltweites Diplomatie- und Bankenzentrum. Hier wird französisch gesprochen und auch die Gastronomie sowie die Künstlerviertel wie Carouge geben Zeugnis davon. Wir fahren ent- lang des Genfer Sees an Lausanne vorbei Richtung Montreux. Die Stadt ist ein traditioneller Kurort und bekannt für ihr mildes Klima. Hier nächtigen Sie im 4* Astra Hotel Vevey. 6. Tag: Montreux - Brig - Grimsel Pass - Luzern (ca. 260 km) Gut gestärkt vom Frühstücksbuffet führt uns die Weiterreise in das Wallis. Vorbei an herrlichen Rebhängen geht es über Sion und Brig ins Goms. Hier findet man die ältesten und schönsten Bauernhöfe der Schweiz. Am Ende des Tales steigt die Straße steil auf den Grimsel Pass an, von dem man herrliche Ausblicke auf den Rhone Gletscher und den Aletsch Gletscher genießen kann. Unser heutiges Ziel ist die am Vierwaldstätter See gelegene Stadt Luzern. Lassen Sie den Abend bei einem Spaziergang in der Altstadt und dem wunderba- ren Blick auf den See mit der berühmten Holzbrücke ausklingen. Sie nächtigen im 4* Hotel Monopol Luzern. 7. Tag: Luzern - Feldkirch - Arlbergpass - Uderns (ca. 370 km) Heute geht es entlang herrlicher Seenlandschaften wie dem Zuger See, dem Zürichsee sowie dem Walensee über Vaduz (Liechten- stein) zum Arlbergpass. Nach einem Aufenthalt am Arlberg fahren wir übers Oberinntal vorbei an Landeck sowie Innsbruck und kom- men so ins Zillertal, wo Sie heute im 4* Hotel Pachmair nächtigen. Nizza - Monaco - Cannes - Île Sainte-Marguerite - Route Napoleon - Grenoble - Genf - Montreux - Brig - Chur - Arlberg www.gegg-reisen.at 80

RkJQdWJsaXNoZXIy ODk4Nzc=